SUPPLIER - Start des speziellen Formats auf der diesjährigen IFA in Berlin, Deutschland, 6-11 September

IDM jetzt auf PIMS von Tradeplace unterstützt

IDM steht für Integriertes Datenmodell. Dieses spezielle Datenaustauschformat wird in der Möbel- und Einbauküchenbranche verwendet. IDM wird jetzt auch im Product Information Management System (PIMS) von Tradeplace für elektronische Haushaltsgeräte von Herstellern wie BSH, Electrolux und Whirlpool unterstützt.

Auf der diesjährigen IFA, der Weltleitmesse für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte, wird Tradeplace das IDM-Format auf seiner PIM-Plattform starten.

Auch für Software-Anbieter interessant

Alle großen Anbieter von Küchenplanungssoftware und ERP-Systemen, die auf dem Einbaugerätesektor tätig sind, haben eine IDM-Schnittstelle zum Importieren von Produktdaten implementiert. Nachdem nun IDM auch von PIMS unterstützt wird, kann Tradeplace genauere Produktinformationen für Handelspartner und Anbieter von Küchenplanungssoftware in diesem Sektor bereitstellen.

Nachteile beseitigt

Bisher hatte es immer Zeitverzögerungen zwischen dem Verkaufsstart eines neuen Produkts und der Verfügbarkeit der Produktdaten über das IDM-Format gegeben. Der Prozess zum Festlegen, welche Produktdaten wem zur Verfügung gestellt werden sollten, bedeutete daher für die Datendienstanbieter und Hersteller zusätzlichen Aufwand.

Bessere Lösung verfügbar

Um eine bessere Lösung zu finden, beschloss Tradeplace, das IDM-Datenformat nativ auf PIMS bereitzustellen. Das bedeutet, dass Daten-Mappings auf dem PIMS von Tradeplace definiert werden und an einem zentralen Ort für ganz Europa gepflegt werden können. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass auch die Produktdaten im IDM-Format bereitgestellt werden können, sobald die neuen Produkte auf PIMS verfügbar sind.

Hochwertige Produktinformationen von den Herstellern

Alle Produktinformationen stammen von Herstellern, die branchenweit für ihre Zuverlässigkeit bekannt sind. Die Hersteller selbst sind verantwortlich für die Qualität der Produktdaten und können diesen Prozess steuern. Ein Prozess, der ursprünglich in guten Händen war, bleibt also auch in guten Händen.

Vorteile für Händler

Auf PIMS können Küchenhändler weiterhin die besten Produktinformationen direkt von den Herstellern beziehen. Dank der Handelspartner/Produktsortiment-Beziehungen auf PIMS ist es nun jedoch möglich, dass Küchenhändler nur genau die Produktinformationen erhalten, die für sie relevant sind.

Tradeplace arbeitet auch mit den wichtigsten Anbietern von Küchenplanungssoftware zusammen und ist offen für neue Verbindungen zur Erweiterung der Dienstleistungen. Wenn Sie mehr über das unterstützte IDM-Format oder Tradeplace PIMS im Allgemeinen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir würden uns freuen, Sie auf der IFA begrüßen zu dürfen!