Fragen

Algemein

ÜBER TRADEPLACE

F: WER IST TRADEPLACE?
A: Tradeplace ist ein unabhängiger elektronischer Business-to-Business-Marktplatz für Hersteller und Händler der Hausgeräte- und Elektrogerätebranche in Europa. Die partizipierenden Unternehmen sind BSH Hausgeräte GmbH, Electrolux Home Products, Whirlpool Europe, Indesit Company und Philips Personal Health Europe. Tradeplace hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu einem europaweiten E-Marketplace für die Branche zu avancieren und den Kundenservice für Händler zu optimieren. Tradeplace verfolgt außerdem das Ziel, Ineffizienzen innerhalb der Supply Chain zu beseitigen und die elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Herstellern und Distributoren voll auszuschöpfen.

F: WAS BIETET TRADEPLACE?
A: Bisher einmalig für die europäische Hausgeräte- und Elektrogerätebranche bietet Tradeplace allen Händlern den Zugriff auf die bereits etablierten browserbasierten Serviceangebote der drei Gründerunternehmen über ein gemeinsames Portal.

  • Das umständliche An- und Abmelden in unterschiedlichen Plattformen fällt damit weg.
  • Das Portal ist direkt über einen Internetbrowser erreichbar: Die Abfrage von Produktinformationen und -verfügbarkeit sowie die Platzierung von Aufträgen ist nur einen Mausklick entfernt.
  • Mit der Einführung der XML-Internettechnologie sollen die Händler in absehbarer Zeit ihre eigenen Auftragsverarbeitungssysteme direkt mit dem Portal verknüpfen.

F: ZU WELCHEM ZWECK WURDE TRADEPLACE GEGRÜNDET?
A: Zwischen Händlern und Handelspartnern wächst die Nachfrage nach einer einfachen und schnellen Kommunikationsmöglichkeit mit den Herstellern.
BSH Hausgeräte GmbH, Electrolux Home Products, Whirlpool Europe, Indesit Company und Philips Personal Health Europe unterstützen aktiv die Verbreitung und Standardisierung von B2B-Systemen innerhalb der Hausgeräte- und Elektrogerätehersteller.
Zahlreiche Hersteller investieren bereits in Internetsysteme, die in die bestehenden ERP-Systeme eingebunden werden können und stets die aktuellsten Informationen in Echtzeit bereitstellen. Erklärtes Ziel von Tradeplace ist es auch, diese Hersteller zu unterstützen, von ihren Investitionen zu profitieren und die Standardisierung zu fördern.

F: HABEN BEREITS WEITERE HERSTELLER INTERESSE AN TRADEPLACE ANGEMELDET?
A: Dies wäre sicherlich noch zu früh, aber im Hinblick auf die Vorteile, die Tradeplace zu bieten hat, erwarten wir schon in naher Zukunft reges Interesse und freuen uns auf alle potenziellen Teilnehmer.

F: WAS UNTERSCHEIDET DIESEN MARKTPLATZ VON ANDEREN?
A: Tradeplace möchte sich in erster Linie durch sein Angebot von den anderen Marktplätzen abheben: Durch den direkten Zugriff auf ein Portfolio führender Verbrauchermarken mit hoher Qualität und aktuellen Informationen dank der ERP-Echtzeiteinbindung der Hersteller.
Tradeplace unterstützt die Standardisierung von Systemen, Prozessen und Transaktionsformaten in der Hausgeräte- und Elektrogerätebranche. Einige Beispiele: Einfache Authentifizierung von Händlern, der Einsatz von PI-Standards gemäß CECED und XML-standardisierte Transaktionen zwischen den Systemen („System-to-System“). Auf diese Weise soll der Aufwand für die Integration des E-Commerce innerhalb der Branche langfristig deutlich reduziert werden.

VORTEILE UND UNTERSTÜTZUNG

F: WELCHE VORTEILE HÄLT TRADEPLACE FÜR MICH ALS HÄNDLER BEREIT?
A: Tradeplace garantiert allen Händlern einen effizienten, qualitativ hochwertigen Kundenservice auf der Grundlage einer einfachen, schnellen Zugriffsmöglichkeit auf Informationen und Transaktionen – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.
Erstmals erhalten Händler Zugriff auf die bereits etablierten browserbasierten Serviceangebote zahlreicher Hausgeräte und Elektrogerätehersteller über ein gemeinsames Portal. Das umständliche An- und Abmelden an unterschiedlichen Plattformen fällt damit weg.
Tradeplace vereinfacht die Händleranbindung und setzt neue Maßstäbe für eine zukünftige Standardisierung der Informationsservices in der Hausgeräte- und Elektrogerätebranche. Tradeplace bietet allen Händlern den Zugriff über EINE Website mit EINEM einzigen Passwort auf eine breite Palette wertvoller Informationen der unterschiedlichen Marken.

F: WELCHE VORTEILE BIETET DIES FÜR MICH ALS HERSTELLER?
A: Tradeplace erschließt allen Hausgeräteherstellern eine gemeinsame Plattform, über die Sie Ihren Händlern einen besseren Service garantieren können. Auf diese Weise können Sie Ihre Investitionen auf dem Gebiet der Extranet-Anwendungen voll ausschöpfen, mehrere Händler gleichzeitig erreichen und von einem gemeinsamen Zugangspunkt mit minimalem Integrationsaufwand profitieren. Das Portal des Herstellers bewahrt dabei seine Eigenständigkeit von den anderen Herstellersystemen. Ein gemeinsamer Call Center-Service bietet Entlastung von den häufig komplizierten Expertenfragen im Online-Support. Ihre Kunden erhalten einen nahtlosen, effizienten Service.

F: WIE FUNKTIONIERT DER UMGANG MIT TRADEPLACE?
A: Ganz simpel. Tradeplace bietet einen einheitlichen Zugang auf eine breite Palette an Informationen der unterschiedlichen Marken über eine einzige Benutzerkennung und nur ein Passwort. Mit einer einfachen Internetverbindung können Händler sofort online Geschäfte mit den Hausgeräteherstellern abschließen.

F: WAS IST MIT DEM KUNDENSUPPORT?
A: Der Kundensupport ist gewährleistet. Wir haben ein gemeinsames, mehrsprachiges Call Center eingerichtet, das die Kunden bei der Anmeldung und den Umgang mit dem Tradeplace-Serviceangebot unterstützt. Das gemeinsame Call Center ist Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 17:00 MEZ erreichbar. Unser mehrsprachigen Mitarbeiter beantworten Ihre Anfragen in allen Sprachen der Länder, in denen Tradeplace verfügbar ist. Die komplette Liste der Länder finden Sie in der Länderauswahl der Homepage(weitere europäische Sprachen werden bis Jahresende angeboten). Die Teilnehmer erreichen das gemeinsame Tradeplace Call Center per E-Mail an, (helpdesk@tradeplace.com()

GESCHÄFTSINFORMATIONEN

F: MIT WELCHEN ZIELEN WURDE TRADEPLACE GEGRÜNDET?
A: Als branchenweiter Motor für den direkten Kontakt bietet Tradeplace sowohl Hausgerätehändlern als auch Herstellern enorme Vorteile über ein Win-Win-Verhältnis.
Hausgerätehersteller suchen nach innovativen Wegen für einen verbesserten Service für ihre Händler. Damit geht eine optimierte Einkaufserfahrung für den Endverbraucher einher.
Händler, die Wert auf elektronische Business-to-Business-Lösungen legen, fordern einheitliche Technologiestandards innerhalb der Hersteller.

F: WO WIRD TRADEPLACE ANGEBOTEN?
A: Seit 2001 werden unsere Serviceleistungen in 14 europäischen Ländern angeboten. Pläne hinsichtlich einer Ausdehnung über Europa hinaus bestehen derzeit nicht.

F: WELCHE PARTNERSCHAFTSSTRATEGIE WIRD VERFOLGT? 
A: Unsere Partnerschaftsstrategie erlaubt es uns, unseren Kunden neue, innovative Technologien bereitzustellen. Dabei liegt der besondere Schwerpunkt auf dem Kunden anstatt auf der Exklusivität von Partnerschaften. Die Grundlage hierfür bildet die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Services basierend auf Technologien nach Industriestandard.

F: WIRD ÜBER TRADEPLACE DAS GESCHÄFT DER TEILNEHMENDEN MARKEN GEBÜNDELT ABGEWICKELT?
A: Nein, als reiner Serviceprovider übernimmt Tradeplace keine Rolle innerhalb der Handelsbeziehungen zwischen Herstellern und Händlern.

F: RICHTET SICH DER STRATEGISCHE FOKUS VON TRADEPLACE AUF SPEZIELLE MARKTSEGMENTE?
A: Tradeplace will die Bedürfnisse sämtlicher Vertriebskanäle berücksichtigen und bietet aus diesem Grund browserbasierte System-to-System-Lösungen.

F: STEHT TRADEPLACE AUCH DEM ENDVERBRAUCHER OFFEN?
A: Nein, Tradeplace arbeitet als rein professioneller Business-to-Business-Marktplatz. Ziel ist die Stärkung der Beziehungen zwischen Händlern und Herstellern durch die Beseitigung von Ineffizienzen und Aktivitäten ohne Mehrwert innerhalb des Hausgeräte- und Elektrogerätevertriebs.

F: STEHT TRADEPLACE ALLEN DISTRIBUTOREN OFFEN?
A: Ja, alle europäischen Vertriebshändler können unabhängig von Größe und Reichweite an Tradeplace teilnehmen.

F: WELCHE MARKEN NEHMEN TEIL?
A: AEG, Bauknecht, Bosch, Neff, Ignis, Siemens, Whirlpool, Zanussi und Philips Personal Health Europe.

F: WER BILDET DAS MANAGEMENT?
A: Das Managementteam setzt sich aus „geliehenen“ Mitarbeitern und Führungskräften der Gründungsgesellschaften zusammen. Bei ihrer Auswahl stehen möglichst vielseitige und breite bereichsübergreifende Branchen-, Geschäfts- und technische Erfahrungen im Vordergrund. Hauptmitglieder des Managementteams:

Jean-Noel Thibault
Digital Transformation Director EMEA
Electrolux Appliances AB

Fabio Ciarlantini
EDI Excellence EMEA Manager
Whirlpool Corporation

Alain Hollenthoner
Head of Sales Operations Europe
TP Vision Europe B.V.

Karel van der Horst
Regional Digital Officer Europe
BSH Hausgeräte GmbH

Koen van der Post
Tradeplace Operations Manager

 

TECHNISCHE INFORMATIONEN

F: AUF WELCHE WEISE WERDEN MEINE DATEN GESCHÜTZT? ARBEITET TRADEPLACE AUCH SICHER?
A: Alle Daten in Tradeplace sind absolut sicher und werden über die Secure Server-Verschlüsselungstechnologie, Prozesskontrollen und Firewalls geschützt.

F: GIBT TRADEPLACE INFORMATIONEN AN ANDERE TEILNEHMER WEITER?
A: Tradeplace gibt keinerlei Informationen an andere Tradeplace Teilnehmer weiter, die im Zusammenhang mit einem Auftrag eines Händlers an einen Hersteller entstehen.

F: BENÖTIGT EIN HÄNDLER EIN NEUES ERP-SYSTEM, UM TRADEPLACE NUTZEN ZU KÖNNEN?
A: Nein. Die gemeinsame Zugangsplattform erfordert lediglich eine Internetverbindung. Für den System-to-System-Zugang muss kein Umstieg auf ein neues ERP-System erfolgen, um von Tradeplace zu profitieren. Die Integration erfolgt in einem Schritt und ermöglicht es allen Teilnehmern, unabhängig von der verwendeten Anwendung oder dem ERP-System, miteinander zu kommunizieren. Tradeplace stellt alle technischen Spezifikationen bereit, um die Integration mit der Website sicherzustellen.

F: BENÖTIGEN DIE TEILNEHMER, DIE AUFTRÄGE ÜBER TRADEPLACE VERGEBEN, EINEN EIGENEN SICHERHEITSADMINISTRATOR, UM DIE BENUTZERKENNUNGEN, PASSWÖRTER UND RECHTE ZU VERWALTEN?
A: Dies hängt ganz von der Unternehmensgröße und der Anzahl der registrierten Teilnehmer ab. Dabei garantiert Tradeplace auf allen Ebenen Transaktionssicherheit basierend auf der Secure Server-Verschlüsselungstechnologie, den Prozesskontrollen und Firewalls.

F: WAS BEDEUTET DIES FÜR XML? 
A: XML (Extensible Markup Language) ermöglicht es Unternehmen als Webstandard-Tool, Online-Transaktionen mit ihren Kunden und Partnern einfach und kostengünstig durchzuführen. Die XML-Technologie liefert zudem Sound-, Video- und weitere Daten über das Internet. Um bestimmte Transaktionen über das Internet mit Tradeplace sicherzustellen, wird eine XML-basierte Lösung eingeführt.

F: WAS IST MIT EDI? 
A: Alle Investitionen, die Hersteller und Händler auf dem Gebiet von EDI getätigt haben, behalten ihren Wert. Tradeplace liefert entweder eine Alternative oder eine Ergänzung zu EDI, je nach Prioritäten und Entwicklungsplänen der einzelnen Handelspartner.

F: PLANT TRADEPLACE EINE VERKNÜPFUNG MIT ANDEREN MARKTPLÄTZEN? 
A: Ja, Tradeplace plant eine Verknüpfung mit anderen Marktplätzen, sofern dies einen Mehrwert für die Supply Chain unserer Mitglieder verspricht.

ANMELDUNG AN TRADEPLACE

F: WIE KANN MEIN UNTERNEHMEN TEILNEHMEN?
A: 
Alle Händler haben die Möglichkeit, sich telefonisch im gemeinsamen Tradeplace Call Center oder über die anmeldung auf dieser email-adresse (helpdesk@tradeplace.comregistrieren zu lassen. Fabrikanten die willen deelnemen aan Tradeplace dienen rechtstreeks contact op te nemen met één van de leden van het Management Team.

F: ENTSTEHEN KOSTEN FÜR HÄNDLER?
A: Alle Services mit Ausnahme des Kundendienst Marktplatz sind kostenlos. Klicken Sie auf ‚Registrierung‘, um weitere Informationen abzurufen.

F: WELCHE SERVICES UMFASST DIE MITGLIEDSCHAFT?
A: Alle registrierten Benutzer können auf die Informations- und Transaktionsdienste der unterschiedlichen Markenhersteller zugreifen. Hierzu zählen u.a. Abruf von Produktinformationen und -verfügbarkeit, Auftragsvergabe und Bestellungsüberprüfung, etc. Benutzer erhalten zudem die Möglichkeit, das gemeinsame Tradeplace Call Center zu kontaktieren, um eventuelle Probleme zu lösen und wertvolle Tipps für die Nutzung der Services via Internet zu erhalten.

F: WELCHE AKTIVITÄTEN KANN ICH NUTZEN?
A: Die Services können markenabhängig variieren. Die meisten Markenanbieter halten jedoch folgende Services bereit: Produktinformationen (PI-zertifiziertes Format), Produktverfügbarkeit, Auftragsvergabe, Bestellungsüberprüfung, etc. Die zukünftigen Serviceleistungen werden System-to-System-Verbindungen zwischen Händler- und Herstellersystemen in Echtzeit umfassen.