SUPPLIER - GESCHÄFTSINFORMATIONEN

F: MIT WELCHEN ZIELEN WURDE TRADEPLACE GEGRÜNDET?
A: Als branchenweiter Motor für den direkten Kontakt bietet Tradeplace sowohl Hausgerätehändlern als auch Herstellern enorme Vorteile über ein Win-Win-Verhältnis.
Hausgerätehersteller suchen nach innovativen Wegen für einen verbesserten Service für ihre Händler. Damit geht eine optimierte Einkaufserfahrung für den Endverbraucher einher.
Händler, die Wert auf elektronische Business-to-Business-Lösungen legen, fordern einheitliche Technologiestandards innerhalb der Hersteller.

F: WO WIRD TRADEPLACE ANGEBOTEN?
A: Seit 2001 werden unsere Serviceleistungen in 14 europäischen Ländern angeboten. Pläne hinsichtlich einer Ausdehnung über Europa hinaus bestehen derzeit nicht.

F: WELCHE PARTNERSCHAFTSSTRATEGIE WIRD VERFOLGT? 
A: Unsere Partnerschaftsstrategie erlaubt es uns, unseren Kunden neue, innovative Technologien bereitzustellen. Dabei liegt der besondere Schwerpunkt auf dem Kunden anstatt auf der Exklusivität von Partnerschaften. Die Grundlage hierfür bildet die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Services basierend auf Technologien nach Industriestandard.

F: WIRD ÜBER TRADEPLACE DAS GESCHÄFT DER TEILNEHMENDEN MARKEN GEBÜNDELT ABGEWICKELT?
A: Nein, als reiner Serviceprovider übernimmt Tradeplace keine Rolle innerhalb der Handelsbeziehungen zwischen Herstellern und Händlern.

F: RICHTET SICH DER STRATEGISCHE FOKUS VON TRADEPLACE AUF SPEZIELLE MARKTSEGMENTE?
A: Tradeplace will die Bedürfnisse sämtlicher Vertriebskanäle berücksichtigen und bietet aus diesem Grund browserbasierte System-to-System-Lösungen.

F: STEHT TRADEPLACE AUCH DEM ENDVERBRAUCHER OFFEN?
A: Nein, Tradeplace arbeitet als rein professioneller Business-to-Business-Marktplatz. Ziel ist die Stärkung der Beziehungen zwischen Händlern und Herstellern durch die Beseitigung von Ineffizienzen und Aktivitäten ohne Mehrwert innerhalb des Hausgeräte- und Elektrogerätevertriebs.

F: STEHT TRADEPLACE ALLEN DISTRIBUTOREN OFFEN?
A: Ja, alle europäischen Vertriebshändler können unabhängig von Größe und Reichweite an Tradeplace teilnehmen.

F: WELCHE MARKEN NEHMEN TEIL?
A: AEG, Bauknecht, Bosch, Neff, Ignis, Siemens, Whirlpool, Zanussi und Philips Personal Health Europe.

F: WER BILDET DAS MANAGEMENT?
A: Das Managementteam setzt sich aus „geliehenen“ Mitarbeitern und Führungskräften der Gründungsgesellschaften zusammen. Bei ihrer Auswahl stehen möglichst vielseitige und breite bereichsübergreifende Branchen-, Geschäfts- und technische Erfahrungen im Vordergrund. Hauptmitglieder des Managementteams:

Jean-Noel Thibault
Digital Transformation Director EMEA
Electrolux Appliances AB

Fabio Ciarlantini
EDI Excellence EMEA Manager
Whirlpool Corporation

Alain Hollenthoner
Head of Sales Operations Europe
TP Vision Europe B.V.

Karel van der Horst
Regional Digital Officer Europe
BSH Hausgeräte GmbH

Koen van der Post
Tradeplace Operations Manager